Oberbürgermeister a. D. Volker Doenitz begeht 80. Geburtstag

Anzeige

Am Samstag, dem 20. August 2022, begeht Oberbürgermeister a. D. Volker Doenitz seinen 80. Geburtstag. Im Namen des Gothaer Stadtrates gratuliert Oberbürgermeister Knut Kreuch dem Jubilar.

Volker Doenitz war 1994 der erste frei gewählte Oberbürgermeister der Residenzstadt Gotha. Bis 2006 lenkte er zwölf Jahre lang die Geschicke der Stadt. Gotha lebens- und liebenswerter zu gestalten, war Volker Doenitz wichtigste Maxime. In seiner Amtszeit war es gelungen, große Teile der historischen Innenstadt wiederherzurichten und nahezu alle Straßen- und Leitungssysteme im Stadtzentrum zu sanieren. Nicht zuletzt konnten so historische Gebäude wie die Innungshalle und das Rathaus komplett saniert werden.

Sein besonderes Augenmerk galt darüber hinaus der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt und den Gewerbeansiedlungen in Gotha-Süd wie die der Avery Dennison Corporation und von C+P Stahlmöbel, oder jener von Schmitz Cargobull in Gotha-Ost, die für viele neue Arbeitsplätze in Gotha sorgten.

Durch die gütliche Einigung mit dem Herzoghaus Sachsen-Coburg und Gotha, sowie der Beteiligung des Freistaates an der Stiftung Schloss Friedenstein, konnte unter seiner Ägide die Grundlage für die Entwicklung der Stiftung Schloss Friedenstein geschaffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 35 = 41