Fledermaus-Exkursion durch die tierische Erlebniswelt und den Kleinen Seeberg

Anzeige

Bat-Night in und um den Tierpark Gotha.

Am Freitag, den 26. August 2022, lädt der NABU-Kreisverband Gotha e.V. um 20.00 Uhr zu einem Vortrag mit Exkursion in den Tierpark Gotha ein. An diesem Abend dreht sich alles rund um die Fledermaus. In Begleitung von Ronald Bellstedt und Thomas Faulstich-Warneyer als Fledermausexperte erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes über diese einzige Gruppe der Säugetiere, die aktiv fliegen kann.

Ergänzt wird der Vortrag durch eine Exkursion im Tierpark Gotha und durch den Kleinen Seeberg. Jede Fledermausart verfügt über eine besondere Rufcharakteristik und nutzt bestimmte Frequenzbereiche bei der Ultraschall-Echoortung. Diese Laute liegen in einem Bereich von 20 bis zu 100 Kilohertz (Khz). Die menschliche Hörfähigkeit endet bei etwa 18 Kilohertz. Der Bat-Detektor wandelt die hochfrequenten Laute der Fledermäuse in den menschlichen Hörbereich um, sodass sie bei dieser nächtlichen Exkursion für die Teilnehmer wahrnehmbar gemacht werden können.

Die Teilnehmer werden gebeten, Taschenlampen mitzubringen. Der Treffpunkt ist am neuen Eingang im Westen des Tierparks, der zu Fuß aus Richtung der Ohrdrufer Straße zugänglich ist. Die Veranstaltung ist kostenlos, offen für alle Besucher und richtet sich nicht ausschließlich an NABU-Mitglieder.

Der Tierpark Gotha befindet sich am Töpfleber Weg in 99867 Gotha und hat außerhalb der Veranstaltung in der Sommerzeit täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zum Tierpark sind unter www.tierpark-gotha.de nachlesbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 14 − 5 =