Mit 2,3 Promille Unfall verursacht

Anzeige

Gotha (ots)

Gestern, gegen 18.55 Uhr befuhr ein 68-jähriger Fahrer eines Trabant die Sonneborner Straße in Richtung Eisenacher Straße. Gleichzeit bog ein 34-jähriger Fahrer eines VW von der Eisenacher Straße in die Sonneborner Straße ein. Im Einmündungsbereich touchierten sich beide Fahrzeuge seitlich, wobei unfallbedingter Sachschaden entstand. Der 68-Jährige setzte seine Fahrt zunächst fort und wurde im weiteren Verlauf der Eisenacher Straße durch den 34 Jahre alten Mann auf den Verkehrsunfall aufmerksam gemacht. Wie sich herausstellte stand der 68-Jährige unter Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ungefähr 2,3 Promille. Die Beamten stellte den Fahrzeugschlüssel sowie den Führerschein des Mannes sicher und brachten ihn anschließend zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. (jd)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 86 − 78 =