Krank im Urlaub? Einfach per Video zum Arzt gehen!

Anzeige

Die neue App AOK NAVIDA hilft auch auf Reisen

Einfach mal im Ausland per Videosprechstunde zum Arzt in Deutschland gehen? Das geht ab sofort für AOK PLUS-Versicherte gratis und sogar innerhalb weniger Stunden! Alles, was man dafür braucht, ist ein Smartphone, Internetzugang und die neue App „AOK NAVIDA – Deine persönliche Gesundheitsassistentin“. AOK NAVIDA hilft direkt per Symptomcheck, Arztsuche und sogar Videosprechstunde – diese Kombi in einer App ist bislang einzigartig im Krankenkassenbereich!

AOK NAVIDA kann es mit Dr. Google aufnehmen!
„NAVIDA“ ist ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen Navigation und dem spanischen vida für Leben zusammensetzt. Apropos Leben: Wer einmal Symptome bei Google gecheckt hat, der weiß: Auch ein Schnupfen könnte quasi tödlich sein! „Unsere neue App AOK NAVIDA kann es mit Dr. Google aufnehmen. Sie kann zu jeder Zeit und überall auf der Welt zum Einsatz kommen. Wir werden zukünftig diese App um weitere Angebote ergänzen, damit sie für unsere Kunden ein Alltagsbegleiter zu Gesundheitsfragen wird“, erläutert Kornell Adolph, Programmleiter Digitalisierung und Innovation der AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

Gut versorgt Dank Symptomcheck und Videosprechstunde
Wer im Urlaub krank wird, den quälen oft Fragen wie: Ist es etwas Ernstes? Muss ich zum Arzt oder gar ins Krankenhaus? Wie verständige ich mich im Ausland? Wer übernimmt die Kosten? Der Symptomcheck in der App AOK NAVIDA führt mittels einfacher Fragen zu möglichen Diagnosen und gibt erste Handlungsempfehlungen. Unsere Kunden haben allerdings auch die Möglichkeit, ohne vorherigen Symptomcheck direkt über die App einen Onlinetermin mit qualifizierten Fachärzten zu buchen. 

Besonders schnelle Termine für AOK PLUS-Versicherte
Möglich wird der Arztbesuch per App durch den Kooperationspartner Kry. Die Onlinesprechstunde ist TÜV-zertifiziert und bietet höchste Sicherheit. AOK PLUS-Versicherte bekommen innerhalb von bis zu vier Stunden einen Termin – gratis und auch an Wochenenden und Feiertagen! Die Videosprechstunde bietet schnellen und unkomplizierten Rat von ausgezeichneten Fachärzten mit langjähriger Praxiserfahrung und deutscher Zulassung. Vorab wird schnell und einfach geklärt, ob das Krankheitsbild für die Fernbehandlung im Rahmen einer Videosprechstunde geeignet ist.

Viele Krankheiten eignen sich für Arztbesuch per Video 
Nahezu sämtliche typischen Reiseerkrankungen können per Videosprechstunde behandelt werden. Dazu zählen insbesondere Magen-Darm-Erkrankungen, Erkältungen, Lebensmittelvergiftung, Reisekrankheit, Sonnenbrand, Allergien und Sonnenstich. Die Kry-Ärzte klären zu den Krankheiten auf, besprechen weitere Schritte und stellen sogar Privatrezepte aus, die im Ausland genutzt werden können. „Die Videosprechstunde bringt den Arzt direkt virtuell ins Hotelzimmer oder das Ferienhaus! Sprachbarrieren am anderen Ende der Welt gehören so der Vergangenheit an“ sagt Kornell Adolph.

Arztsuche für persönlichen Termin
Egal, ob Schwarzwald oder Ostseestrand – wer den persönlichen Kontakt bevorzugt, kann mithilfe von AOK NAVIDA deutschlandweit den passenden Arzt finden – nicht nur im Urlaub! Die Suche ist sowohl nach Spezialisierungen wie beispielsweise HNO oder Kardiologie als auch nach verschiedenen Krankheitsbildern oder Symptomen möglich. Praxen, die gerade geöffnet haben, werden zur schnelleren Hilfe grün angezeigt.

Kinderleichte Anmeldung mit wenigen Klicks
AOK PLUS-Mitglieder loggen sich mit ihren Zugangsdaten der Online-Filiale „Meine AOK“ bei AOK NAVIDA ein. Wer noch keine Zugangsdaten hat, kann sich mit wenigen Klicks direkt in der App registrieren. 

Weitere Informationen und App-Download: plus.aok.de/navida 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 3 = 5