Bild: TechLine / Pixabay
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Achtung, Betrüger unterwegs

Ilm-Kreis, Landkreis Gotha, Wartburgkreis (ots)

Gestern, gegen 17.30 Uhr versuchte eine bislang unbekannt gebliebene männliche Person Fahrzeugführer im Bereich eines Schotterparkplatzes auf der L1147 zwischen Pennewitz und Gräfinau-Angstedt (Ilm-Kreis), anzuhalten. Um eine mögliche Notsituation auszuschließen, setzte sich ein 22-Jähriger mit dem Unbekannten in Verbindung. Der fremde Mann gab an, dass er sein Portemonnaie, in welchem er Bargeld in Euro-Währung aufbewahrte, verloren hatte. In einer zweiten Geldbörse bewahrte der Fremde mehrere 1.000-Leu-Scheine auf und bat den 22 Jahre alten Mann die rumänischen Leu in Euro zu wechseln. Der gescheite 22-Jährige erkannte die Betrugsmasche und ging nicht auf das Wechselgesuch ein. Der fremde Mann entfernte sich mit seinem Audi in unbekannte Richtung. Der 22 Jahre alte Mann informierte die Polizei. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0120963/2022) entgegen. Die Polizei warnt vor dieser Art von Betrugsmasche. Die Betrüger täuschen häufig eine Notsituation vor, beispielsweise eine Fahrzeugpanne und bitten andere hilfsbereite Verkehrsteilnehmer Bargeld zu wechseln. Bei den zum Wechsel angebotenen 1.000-Leu-Scheinen handelt es sich allerdings um veraltete, wertlose Geldscheine der rumänischen Währung, diese wurden nämlich bei einer Währungsreform vollständig abgeschafft. (jd)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.