NachrichtenStadt Gotha

Myconiuspreisträger Rolf Schwarzkopf verstorben

Am 30. März 2022 ist Myconiuspreisträger Rolf Schwarzkopf im Alter von 75 Jahren gestorben. Er war 58 Jahre lang Angehöriger der Feuerwehr Gotha in der Einheit des Ortsteils Siebleben.

Oberbrandmeister Rolf Schwarzkopf bleibt als ehrenwerter, stets freundlicher und hilfsbereiter Kamerad sowie vorbildlicher Feuerwehrmann in Erinnerung. Neben seiner Tätigkeit als Einsatzkraft leitete er von 1984 bis 1997 die Siebleber Wehr als Wehrführer und erhielt in Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste im Ehrenamt der Feuerwehr Gotha im Jahr 1998 die Myconius-Medaille der Stadt Gotha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.