Bild: TechLine / Pixabay
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Computerspieler löst Polizeieinsatz aus

Ein jugendlicher Computerspieler löste am Freitagnachmittag in der Tambacher Straße ungewollt einen Polizeieinsatz aus. Anwohner hatten zuvor laute Schreie aus der Wohnung des Jugendlichen gemeldet. Polizisten suchten daher seine Wohnanschrift auf, um nach dem Wohlbefinden des jungen Mannes zu sehen. Dieser befand sich alleine in seiner Wohnung und war in bester Verfassung. Wie sich nunmehr herausstellte, war der passionierte Computerspieler über einen Misserfolg in einem Online-Spiel so erbost gewesen, dass er lautstark mit Kraftausdrücken um sich schrie und auf den Fußboden stampfte. Das Klingeln seiner besorgten Nachbarn hatte der Jugendliche nicht wahrgenommen, da er während des Spielens Kopfhörer trug. (ml)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.