Zeugensuche der Kriminalpolizei Gotha

Anzeige

Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots)

Die Kriminalpolizei Gotha sucht derzeit Zeugen, nachdem sich am 07.01.2022 im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 12.30 Uhr ein derzeit Unbekannter einem 6 Jahre alten Mädchen näherte. Sie befand sich auf dem Heimweg von der Schule als sie in Arnstadt im Bereich „Am Rabenhold“ auf den Mann traf. Die 6-Jährige blieb unverletzt, die Hintergründe sowie der Hergang sind derzeit Gegenstand intensiver kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 165cm – 175cm groß, schlanke Statur, zwischen 40 und 45 Jahren alt, kurze dunkle Haare, Kinnbart, auffällig gelbe Zähne, europäischer Phänotyp, sprach akzentfrei Deutsch. Er war mit einer schwarzen Oberbekleidung und einer dunklen Hose bekleidet und trug einen dunklen Rucksack bei sich. Es werden nun dringend Zeugen gesucht, die sich am 07.01.2022 im Bereich „Willibald-Alexis-Straße“, „Am Rabenhold“ und „Rabenholder Hohle (auch die Hohle genannt)“ aufhielten und Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem beschrieben Sachverhalt machten. Hinweise werden bei der PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0005761/2022) entgegengenommen. (db)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

8 + = 13