Neue Regelungen für AOK PLUS-Filialen ab Januar – Kundenberatung vor Ort mit Termin

Anzeige

Während der Pandemie ist die größte gesetzliche Krankenkasse in Thüringen und Sachsen mit ihren ausgezeichneten Kundenberatern für ihre 3,4 Millionen Versicherten da. Jetzt passt die AOK PLUS ihren Service den kürzlich in den Ländern verschärften Hygiene-Regelungen an und weist die Besucher ihrer Filialen auf wichtige Änderungen hin.

Ab Montag, den 3. Januar 2022, ist es für alle Kunden, die eine persönliche Beratung in einer der Filialen der Gesundheitskasse wünschen, erforderlich, im Vorfeld einen Ter-min am Standort ihrer Wahl zu vereinbaren. Die Vereinbarung ist online unter plus.aok.de/termin sowie unter der kostenfreien Service-Rufnummer 0800-1059000 möglich. Auch das Tragen einer FFP2-Maske ist für alle Personen während des Besuchs in der Filiale verpflichtend.

Viele Anliegen mit der Online-Filiale bequem von zu Hause aus erledigen 
In der Online-Filiale „Meine AOK“ lassen sich zahlreiche Anliegen bequem von zu Hause aus erledigen. Dazu zählen das Einreichen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, das Beantragen einer Zuzahlungsbefreiung, das Ändern persönlicher Daten oder das Beantragen von Kinderkrankengeld. Eine Registrierung ist unter plus.meine.aok.de möglich. Darüber sind die Kundeberater unter der kostenfreien Service-Rufnummer 0800-1059000 für die Versicherten erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha − 1 = 1