Besuch der Stadtverwaltung und des BürgerBüros nur nach Terminvereinbarung möglich

Anzeige

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklung bleibt die Stadtverwaltung Gotha für den Besucherverkehr ab dem 22.11.2021 bis auf Weiteres geschlossen. Ein Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das betrifft auch den Bereich des BürgerBüros.

Ab sofort stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BürgerBüros zu folgenden Sprechzeiten zur Verfügung:

Montag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Im Zeitraum vom 27.12.2021 bis 30.12.2021 kann das BürgerBüro mit Termin von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr besucht werden. An den Samstagen bleibt das Bürgerbüro geschlossen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist zwingend erforderlich!

Termine können telefonisch oder online, unter www.gotha.de, vereinbart werden. Gern kann auch eine Mail an buergerbuero@gotha.de mit dem jeweiligen Anliegen und den telefonischen Kontaktdaten gesendet werden. Telefonisch ist das BürgerBüro weiterhin unter den Telefonnummern 03621/222-402 oder 03621/222-405 zu erreichen.

Die Stadtverwaltung weist nochmals darauf hin, dass nur Personen Zutritt haben, die keine behördliche Quarantäne verordnet bekommen haben und auch sonst keine erkennbaren Krankheitssymptome, wie leichtes Fieber, Erkältungsanzeichen oder Atemwegssymptome aufweisen.

Beim Betreten und während des Aufenthalts im Gebäude ist zwingend eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

− 1 = 6