Anne-Frank-Ausstellung in der Stadtbibliothek

Anzeige

Am 16. November 2021 wird die renommierte Anne-Frank-Wanderausstellung in der Stadtbibliothek Gotha mit einem Festakt eröffnet. Unter der Schirmherrschaft der Beigeordneten Marlies Mikolajczak wird die Ausstellung dann vom 18. November bis zum 16. Dezember 2021 während der Öffnungszeiten zu sehen sein.

Die Ausstellung unter dem Titel »Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte«, rückt die Lebensgeschichte Anne Franks in den Blickpunkt und fördert damit die Auseinandersetzung mit Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung und der Bedeutung von Freiheit, Gleichberechtigung und Demokratie.

Kern des Ausstellungsprojekts ist der pädagogische Ansatz der Peer Education, d.h. »Jugendliche begleiten Jugendliche«. Durch die Begleitung von jugendlichen Peer Guides werden junge Besucher*innen zu einer aktiven Auseinandersetzung mit Themen aus Geschichte und Gegenwart ermutigt. Weiterhin wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Workshops, Vorträgen und offenen Gesprächen geben, in welchem sich die Teilnehmer mit Vergangenheit und Gegenwart jüdischen Lebens auseinandersetzen können.

Die Ausstellung ist die Größte im Angebot des Anne Frank Zentrums und ist in einen historischen Teil und einen aktuellen Teil gegliedert. Auf großen Modulen präsentiert sie sich mittels Bildern, Texten und kurzen Filmen.

Neben dem Anne Frank Zentrum Berlin und der Stadtverwaltung Gotha unterstützen auch „Demokratie leben!“, „Meet a Jew“, das Kinder- und Jugendforum Gotha und der art der stadt e.V. die Ausstellung.

Ab dem 18. November sind alle Interessierten, besonders Schulklassen und Jugendgruppen, herzlich eingeladen zum Besuch der Ausstellung. Es gelten die aktuellen Hygienebedingungen. Nähere Informationen oder einen Termin für eine Ausstellungsführung gibt es bei Ronny Lehmann, dem Bildungskoordinator der Stadtbibliothek: lehmann.bibliothek@gotha.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

55 + = 64