Auto überschlägt sich bei Unfall auf der A4

Anzeige

Neudietendorf (ots)

Am Sonntagnachmittag überschlug sich ein Pkw, nachdem er von der Richtungsfahrbahn Dresden abgekommen war. Der Unfallort befand sich zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Neudietendorf. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der Fahrer des VW Tourans wegen Unachtsamkeit die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Pkw kollidierte in der Folge auf 60 Metern mit der rechten Leitplanke und überschlug sich dann. Im Fahrzeug befanden sich fünf Personen, darunter drei Kinder. Alle Beteiligten wurden zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen erlitten sie leichte Verletzungen. Der Sachschaden wurde mit 11.000 EUR beziffert. Am frühen Abend war der VW geborgen und die Richtungsfahrbahn Dresden war wieder frei befahrbar.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

8 + 2 =