Kultur & FreizeitNachrichten

Museumsnacht findet statt, 2G-Regel im Innenbereich

Museumsnacht findet statt, 2G-Regel im Innenbereich, Podiumsdiskussion wird online übertragen – Samstag, 30. Oktober 2021, 18 bis 24 Uhr

Schloss Friedenstein, Herzogliches Museum, Forschungsbibliothek, Orangerie und Perthesforum

Eintritt in die Museen: Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei

Die aktuellen Entwicklungen und stark steigenden Coronazahlen im Landkreis Gotha führen zu kurzfristigen Anpassungen bei der Museumsnacht in diesem Jahr. Bereits im Vorfeld sind viele Programme im Freien und an verschiedenen Orten rund um den Friedenstein geplant worden, um so größere Ansammlungen an einem Ort zu vermeiden. Für den Zugang zu den Museen und den Programmen im Innenbereich gilt jedoch neu die 2G-Regel. Entsprechende Nachweise sind vor Ort zu erbringen. Zudem ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Überall gelten die allgemeinen Hygieneregeln und das Einhalten des Mindestabstands. Wir bitten um Verständnis für die Maßnahmen.

Im Fokus der Museumsnacht steht das „Human Remains“-Forschungsprojekt mit Podiumsdiskussion und einer künstlerischen Performance: Ein internationales Team von Wissenschaftlern untersucht die Herkunft von mehreren Dutzend menschlicher Schädel, die in der Kolonialzeit in die herzogliche Sammlung kamen. Um die Teilnahme an dieser Podiumsdiskussion zu ermöglichen, wird die Veranstaltung ab 19 Uhr über den Youtube-Kanal der Stiftung live übertragen: https://youtu.be/fUQ_wM8tZ2M

Das aktuelle Programm und der Livestream sind auch hier zu finden:

https://www.stiftungfriedenstein.de/ausstellungen-und-veranstaltungen/15-museumsnacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.