Nachrichten

Thüringer Impfstellen weiterhin geöffnet

Während zahlreiche Bundesländer ab Ende September ihre Impfzentren schließen, bleiben die wohnortnahen Impfstellen in Thüringen weitestgehend geöffnet. Lediglich die Impfstellen in Eisenberg und Blankenhain stellen den Betrieb aufgrund zu geringer Auslastung Ende Oktober ein. Ziel ist es, allen Thüringerinnen und Thüringern auch weiter ein breites Impfangebot in ihrer Nähe anzubieten: bei Haus- und Fachärzten, niedrigschwelligen Impfaktionen oder in den Impfstellen.

Künftig wird in den Impfstellen von Dienstag bis Samstag geimpft. „Neben den Haus- und Fachärzten bleiben die Impfstellen wichtige Anlaufstellen für Impfungen gegen COVID-19“, sagt Dr. Annette Rommel, erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.

Die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner ergänzt: „Jetzt großflächig die Impfstellen zu schließen, wäre genau das falsche Signal. Denn wenn wir gut durch den Herbst und den Winter kommen wollen, dann gilt: Jede Impfung zählt. Daher machen wir von der Möglichkeit Gebrauch, diese Strukturen weiterzuführen. Die ortsnahen Impfstellen und die mobilen Teams werden sich auch weiter ergänzen.“

Mehr als 60 Prozent der Thüringerinnen und Thüringer haben bereits mindestens eine Impfung gegen COVID-19 erhalten. 1,4 Millionen Impfdosen wurden in den Impfstellen und Impfzentren verabreicht und damit zwei Drittel aller Impfungen im Freistaat.

Alle Thüringerinnen und Thüringer können einen Termin zur COVID-19-Schutzimpfung in den Impfstellen unter www.impfen-thueringen.de oder telefonisch unter 03643 – 49 50 49 0 (Mo, Di, Do jeweils 8-17 Uhr, Mi, Fr jeweils 8-12 Uhr) buchen.

Bei den niedergelassenen Ärzten, die die COVID-19-Schutzimpfung anbieten, können individuell Termine vereinbart werden.

In Thüringen gibt es aktuell 29 Impfstellen und 25 mobile Impfteams. Die überregionalen Impfzentren Nordthüringen (Leinefelde) und Südthüringen (Meiningen) sind bereits seit Ende August geschlossen, das Impfzentrum Ostthüringen (Gera) seit 27. September. Das Impfzentrum Mittelthüringen (Messe Erfurt) wird Ende Oktober geschlossen. Es gibt an allen Standorten weiter eine Impfmöglichkeit in jeweils einer Impfstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.