Kultur & FreizeitNachrichten

Poetry Slam im „fundament“

Eine vielseitige Lesung auf der Bühne vom art der stadt e.V. in Gotha am 24.9. um 20 Uhr

Steve Kußin ist Preisträger des Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerbs, Friedrich Herrmann ist amtierender deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Am Freitag, dem 24. September um 20 Uhr, lesen die beiden auf der Bühne vom art der stadt e.V. in Gotha: Von heiter bis wolkig ist alles dabei. Illustre Kindergeschichten versprechen ebenso wie knackige 5-Minüter ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm.

Friedrich Herrmann ist als Poetry Slammer und Bühnenautor seit 2015 regelmäßig im gesamten deutschsprachigen Raum zu sehen. Zu seinen vorzeigbaren Erfolgen zählen der Thüringer Landesmeister im Poetry Slam (2015), Sächsischer Landesmeister (2017) und der deutschsprachige Meister (2019). Vom Jugendclubhaus Zella-Mehlis bis zur Hamburger Elbphilharmonie stand er auf vielen Bühnen im deutschsprachigen Raum. Im Herbst 2019 erschien sein erstes Buch „Notizen eines Linkshänders“ im Lektora Verlag.

Steve Kußin lebt als freier Autor, Schauspieler und Theaterpädagoge in Jena. Er spielt seit 2004 Improvisationstheater beim Rababakomplott und seit 2016 in seinem professionellen Impro-Duo „Mensch, Steve!“ Literarisch ist er der Kurzgeschichte zugewandt und hat mehrere Literaturpreise sowie Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien vorzuweisen. 2014 vollendete er sein erstes abendfüllendes Theaterstück „Der ungebetene Gast“.

Mit dieser Lesung startet der art der stadt e.V. in eine neue Aufführungssaison. Geplant sind Wiederaufnahmen, Premieren und Gastspiele. Auch die Proben des Generationenstücks für die Weihnachtszeit sind aufgenommen worden, nachdem sie im vergangenen Jahr coronabedingt ausgesetzt werden mussten. Anmeldungen für die Kunst- und Schauspielwerkstätten sind ebenfalls wieder möglich. Neu hinzugekommen ist ein Töpferkurs. Mehr dazu auf der Internetseite www.artderstadt.de.
Karten für die Lesung gibt es an der Abendkasse. Vorbestellungen sind möglich per Telefon unter 03621-40 29 90 im Büro vom art der stadt e.V.

Mehr zu den Autoren unter www.friedrich-herrmann.com und www.steve-kussin.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.