Gallettistraße/Am Kindleber Feld – Komplexe Baumaßnahme mit Kosten von 5,5 Mio Euro gestartet

Anzeige

Vom heutigen Spatenstich bis Ende des Jahres 2023 werden die Gallettistraße und die Straße Am Kindleber Feld, unter Vollsperrung, in acht Bauabschnitten grundhaft ausgebaut. Die Gesamtausbaustrecke erstreckt sich von der Kreuzung Oskar-Gründler-Straße bis vor die Einmündung Kindleber Straße und beträgt ca. 1,2 Kilometer.

Die Komplexmaßnahme umfasst die Erneuerung der Trinkwasser- und der Abwasseranlagen, die Stromversorgungsleitungen sowie die Verlegung der Leerrohrsysteme für den Breitbandnetzausbau. Weiterhin werden mit der Fahrbahn auch die Gehwege, teilweise mit Parkbuchten, und die Straßenbeleuchtung neu gebaut und das Straßenbegleitgrün mit Ersatzpflanzungen von Bäumen und Sträuchern geschaffen und auch Ausgleichsflächen angelegt.

Diese Leistungen werden als Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Gotha mit dem Wasser- und Abwasserzweckverband Gotha und Landkreisgemeinden und der Stadtwerke Gotha Netz GmbH mit erheblichen Fördermitteln aus dem Fördertopf „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ des Thüringer Landesverwaltungsamtes durchgeführt. Die Gesamtkosten der Maßnahme liegen bei ca. 5,5 Millionen Euro.

Hauptauftragnehmer für folgende Leistungen sind:

•    Los 1 – Tiefbauleistungen: Strassing GmbH, Erfurt

•    Los 2 – Straßenbeleuchtung, Technische Anlagen: Elektrobau Bellinger GmbH, Amt Wachsenburg

•    Los 3 – TW-Anlagen, Leitungsbau: PRT Energietechnik, Stadtilm

•    Los 4 – Straßenbegleitgrün: Landschaftsbau Montag GmbH & Co.KG, Erfurt

Über die erforderlich werdenden Sperrungen wird jeweils rechtzeitig informiert. Baubeginn ist zunächst im Bereich Gallettistraße/Kreuzungsbereich Gleichenstraße. Ansprechpartner seitens der Stadtverwaltung Gotha ist das Tiefbauamt unter der Rufnummer 03621 / 222 111.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 64 = 65