Gotha (ots)

Ein 65-Jähriger hatte am heutigen Vormittag offenbar Glück und Pech zugleich. Der Mann parkte seinen historischen Mercedes gegen 10.00 Uhr am Ekhofplatz. Kurz nachdem er den PKW verlassen hatte, geriet das Fahrzeug in Brand. Weder der Fahrer, noch andere Unbeteiligte wurden dabei verletzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, dennoch entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor, ein technischer Defekt scheint wahrscheinlich. Der Fahrzeughalter musste den Mercedes letztlich abschleppen lassen. (db)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.