API-THBlaulichtmeldungenNachrichten

Durch auslösenden Airbag erschreckt und in Leitplanke gesteuert

Waltershausen (ots)

Am Samstagnachmittag war es gegen 14:45 Uhr zu einem Unfall auf der A 4 in Richtung Dresden mit einem beteiligten Audi A 8 gekommen. Der 52-jährige Fahrer war zwischen den Anschlussstellen Walterhausen und Gotha-Boxberg unterwegs, als plötzlich der Frontairbag ausgelöst haben soll. Dabei habe sich der Fahrer erschreckt und sein Fahrzeug in die Mittelleitplanke gesteuert. Der Audi schleuderte dann nach rechts über alle drei Fahrstreifen in den Straßengraben. Danach steuerte der Audifahrer wieder zurück auf die Fahrbahn, wo sich der Pkw drehte und entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen stehen blieb. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 40.000 EUR. Der 52-jährige Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.