Reinhardsbrunn (Landkreis Gotha) (ots)

Gestern gegen 21.30 Uhr kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Reinhardsbrunn und Schnepfenthal zu einem Sturz eines Fahrradfahrers. Die vor Ort handelnde Rettungswagenbesatzung hatte den Verdacht, dass der 42jährige Radfahrer betrunken ist und alarmierte die Polizei. Die hinzugezogenen Beamten stellten bei dem leicht verletzten Radfahrer einen Atemalkoholwert von 2,68 Promille fest. Das Fahrrad des Beschuldigten wurde durch die Beamten zur Eigentumssicherung verwahrt. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme im Krankenhaus. Ein Ermittlungsverfahren bezüglich der Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet. (rak)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.