Poli
BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Zahlreiche Delikte bei Verkehrskontrolle festgestellt

Gotha (ots)

Polizeibeamte haben in der vergangenen Nacht bei einem 38 Jahre alten Mann eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung sowie weitere Delikte festgestellt. Die Beamten kontrollierten den Opel-Fahrer gegen 23.40 Uhr in der Parkstraße und führten einen Atemalkohol- sowie einen Drogenvortest mit ihm durch. Diese ergaben einen Wert von rund 1,3 Promille sowie eine mutmaßliche Beeinflussung mit Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin. Darüber hinaus konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung der am Opel angebrachten Kennzeichen in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab außerdem, dass diese zur Fahndung ausgeschrieben waren. Dem 38-Jährigen wurde zu Beweiszwecken Blut im Krankenhaus abgenommen. Die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt, stellten die Kennzeichen sicher und leiteten entsprechende Verfahren ein. (fr)

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.