Kultur & FreizeitNachrichten

Neue Bewohner mit weicher Schnauze – Tierpark Gotha stockt Bestand erneut mit Baumstachlern auf.

Die Nordamerikanischen Baumstachler, auch Ursons (Erethizon dorsatum) genannt, bewohnen seit 2011 den Tierpark Gotha. Aufgrund einer tierartspezifischen Virusinfektion, die auch andere zoologische Einrichtungen betraf, verstarben jedoch die drei bisher ansässigen Vertreter dieser Tierart. Um den Bestand weiter beizubehalten, konnten dank der Unterstützung des Förderverein Tierpark Gotha e.V. in der letzten Woche zwei neue Baumstachler aus Tschechien das frisch renovierte Gehege beziehen. „Da wir diese Tiere schon viele Jahre halten und auch erfolgreich nachgezogen haben, haben wir uns sehr gefreut, dass wir wieder ein Pärchen bekommen haben!“, äußert sich Anett Engelhardt, amtierende Tierparkleiterin im Tierpark Gotha, zu der Neuanschaffung.

Baumstachler gehören zu den Nagetieren und kommen überwiegend in den Waldgebieten Nordamerikas vor. Dort ernähren sie sich von Ästen, Rinde, Blättern, Samen, Früchten und Wurzeln. Obwohl sie auf den ersten Blick recht flauschig aussehen, haben sie unter dem Fell Stacheln mit Widerhaken. Bei Gefahr stülpen sie ihre Rückenhaut über den Kopf, sodass sich diese Stacheln aufrichten und schlagen mit dem stark-bestachelten Schwanz um sich. Diesen nutzen sie zudem auch, um sich beim Klettern abzustützen.

Die Außenanlage teilen sich die Baumstachler mit den Bobaks, die auch als Steppenmurmeltiere bekannt sind. Baumstachler sind dämmerungsaktiv und tagsüber vorwiegend in ihrem für die Besucher gut einsehbaren Innengehege zu finden. Ebenso wie die Weißschwanzstachelschweine in der Nachbaranlage sind auch die Baumstachler sehr neugierig und gute Ausbruchskünstler, weshalb die Einrichtung besonders robust gestaltet ist.

Der Tierpark Gotha bleibt voraussichtlich bis zum 15. März 2021 geschlossen. Weitere Informationen zum Tierpark sind unter www.tierpark-gotha.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.