Landkreis GothaNachrichten

Ausblick auf das Frühjahrssemester 2021

Wie gewohnt legen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule des Landkreises im Februar das Programmangebot für das Frühjahrssemester vor. Allerdings gibt es in diesem Jahr einige Besonderheiten: die Starttermine für Fortsetzungskurse werden flexibel gehandhabt und über die Internetseite www.kvhs-gotha.de aktuell abrufbar sein. Denn zunächst werden die ausgesetzten Kurse aus dem Herbstsemester beendet, sobald es die Situation zulässt und erst dann schließt sich deren Weiterführung an.

Im Rahmen der Möglichkeiten werden Programmbroschüren in der Stadt und im Landkreis Gotha verteilt. Anmeldungen werden postalisch, per E-Mail oder online entgegengenommen – auch wenn sich pandemiebedingt die Starttermine verschieben. Die angemeldeten Personen werden in diesen Fällen direkt von der VHS informiert.

Online-Kurse können wie geplant beginnen. Wichtig zu wissen ist in diesem Zusammenhang auch, das Sprachkurse gebucht werden können, die von anderen Thüringer Volkshochschulen angeboten werden und im „virtuellen Klassenzimmer“ sattfinden. Zu nennen wären da beispielsweise Norwegisch A1.1. der VHS Jena oder Japanisch A1.1 der VHS Arnstadt-Ilmenau.

Empfehlenswert sind die Web-Vorträge der vhs.Böblingen-Sindelfingen e. V., die im April und Mai stattfinden. Neben „Telemedizin“ und „Einfluss der Covid-19-Pandemie auf die Digitalisierung in den Berufen“ stehen Vorträge zur „Museumsinsel“ und Kunstthemen auf dem Programm. Je nach Pandemielage können die Vorträge in einen Raum der Gothaer Volkshochschule übertragen werden oder Interessenten bekommen einen Zugangscode und können den Vortrag bequem von zu Hause anschauen.

Zur beruflichen Fortbildung bietet das Xpert Business LernNetz eine große Auswahl an kaufmännischer Weiterbildung an. Es werden fundierte kaufmännische und betriebswirtschaftliche Kompetenzen vom Einstieg bis zum Hochschulniveau in Online-Seminaren vermittelt.
In überschaubaren Kursbausteinen werden die Teilnehmer Schritt für Schritt zu anerkannten Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüssen geführt. Jeder Baustein kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Die Weiterbildung können mit folgenden Abschlüssen beendet werden:
– Zertifikat für den einzelnen Kurs (Fachthema)
– Fachkraft (Finanzbuchführung, Internes und Externes Rechnungswesen, Lohn und Gehalt, Büromanagement)
– Buchhalter (Finanzen, Personal und Lohn, Finanzen und Lohn)
– Manager Betriebswirtschaft (Rechnungswesen und Controlling, Rechnungswesen, Lohn, Controlling).
Entsprechende Kursangebote sind im Fachbereich Arbeit – Beruf – EDV aufgelistet. Hier finden Interessenten auch den „Einführungskurs Zeitmanagement“ zum Erkennen von Zeitfressern sowie zahlreiche PC-Anwenderkurse.

Ein besonderes Angebot richtet sich an Personen, die mit dem Gedanken spielen, den Amazon Alexa Sprachassistent in ihrer Wohnung zu integrieren. An zwei Abenden kann man erfahren, was „Alexa“ ist und kann und wie man seine Wohnung in ein „smart home“ verwandeln kann.
Unter dem Leitthema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ können Naturfreunde mit einer Naturpädagogin spannende Naturwanderungen unternehmen, sich mit Tieren im heimischen Garten im Frühling oder mit neuen Tomatenzüchtungen beschäftigen.

Für Hobbyfotografen wird der Grundlagenkurs Photoshop CS6 und den Einstieg in Adobe Lightroom CC empfohlen, um Bilder zu organisieren, zu bearbeiten und für verschiedene Medien auszugeben.

Kontakt zur Volkshochschule des Landkreises Gotha:
Frau Frank:       Tel. + 49 3621 214-603
Frau Strumpf:    Tel. + 49 3621 214-609

Postanschrift:    18.-März-Str. 50, 99867 Gotha
Besucheranschrift: Eisenacher Straße 3 (bitte mit telefonischer Anmeldung)

Fax:                   + 49 3621 214-613
E-Mail:               h.strumpf@kreis-gth.de, vhs@kreis-gth.de
Homepage:     www.kvhs-gotha.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.