NachrichtenStadt Gotha

Gotha trotzt gemeinsam Wintertief „Tristan“

Oberbürgermeister bedankt sich bei Stadtwirtschaft und BürgerInnen

Mit starkem Schneefall, Schneeverwehungen und Frost hat das Tief „Tristan“ wie in vielen anderen Regionen auch in Gotha für einen Wintereinbruch gesorgt, der am Montag weiter Beeinträchtigungen, vor allem im Straßenverkehr, mit sich bringt.

Um Schnee und Glätte einzudämmen und den GothaerInnen zu ermöglichen, ihre nötigen Wegen sicher zurücklegen zu können, ist das Team der Stadtwirtschaft im Drei-Schicht-System im Einsatz. Und auch viele Bürgerinnen und Bürger räumen bereits vorbildlich vor ihren Häusern und Grundstücken Schnee und weisen „Tristan“ so in die Schranken.

Oberbürgermeister Knut Kreuch bedankt sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Winterdienst für ihren großen Einsatz sowie bei allen anderen Gothaerinnen und Gothaern, die gemeinsam anpacken, um für freie Flächen und Gehwege zu sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.