NachrichtenStadt Gotha

Kindergärten wechseln ab 24. November 2020 in die „Stufe Gelb“

Ab Dienstag 24.11.2020 werden alle kommunalen Kindergärten und die Kindergärten in freier Trägerschaft die Betreuung der Kinder im Rahmen der Stufe: GELB „eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz“ ermöglichen.

Kindergärten in kommunaler Trägerschaft der Stadt Gotha

Für die Kindergärten Gänseblümchen, Spatzennest, Reggio-Kinderhaus, Bummi, Sternenzauber, Sonnenblume, Montessori-Kinderhaus, August-Köhler-Kinderhaus und Fröbel-Kindergarten bedeutet dies: Es gelten eingeschränkte Öffnungszeiten von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für abholberechtigte Personen ab der Grundstücksgrenze des Kindergartens.

Das Betreten des Kindergartengebäudes ist untersagt. Es gelten die festgelegten Zutrittsregelungen. Für offene Fragen steht den Eltern das Schul- und Jugendamt, Abteilung Kommunale Kindergärten, für Rücksprachen zur Verfügung.

Kindergärten in freier Trägerschaft

Die Träger der Kindergärten in freier Trägerschaft haben sich entschieden, ebenfalls ab 24.11.2020 in die Stufe GELB zu wechseln. Die betrifft die Einrichtungen: Wirbelwind, Strolchenland, Haus der Marienkinder, Teeschlösschen, Pusteblume, Pittiplatsch, Wichteldörfchen und Integrative Kindertagesstätte der Johanniter.

Die Kindergärten in freier Trägerschaft informieren am Montag über geltende Regelungen.

Die Entscheidung zum Wechsel der Stufe erfolgt aufgrund der aktuellen Pandemiesituation im Landkreis Gotha und nunmehr auch in der Stadt Gotha. Es soll zur Unterbrechung der Infektionsketten beigetragen werden, deshalb werden die Gruppen wieder strikt getrennt, eine gemeinsame Betreuung im Früh- und Spätdienst wird nicht mehr stattfinden. Dadurch benötigen die Kindergärten mehr Personal, was nur durch das Verringern von Betreuungszeiten freigesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.