BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Vorsicht – Unbekannte bieten Dachdeckerarbeiten

Ernstroda (Landkreis Gotha) (ots)

Fünf Unbekannte erschienen gestern gegen 10.00 Uhr an einem Privatgrundstück in der Straße am Zipfel. Sie boten an, für eine Gegenleistung von 800 Euro ein Garagen- und Hausdach neu zu decken. Obwohl die Hausbesitzer mehrfach ablehnten, gestanden sie den Unbekannten jedoch eine Inaugenscheinnahme des Dachs zu. Dies nutzten die Unbekannten und deckten das Garagendach komplett ab. Die Hausbesitzer verlangten von den Unbekannten, dass sie zumindest das restliche Garagendach zudecken und den Ort verlassen. Die Männer entfernten sich mit einem blauen Transporter mit polnischen Kennzeichen in unbekannte Richtung. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die Angaben zu den fünf Unbekannten machen können und warnt gleichzeitig davor, derartige Türgeschäfte abzuschließen oder sich bedingt auf Gespräche einzulassen. Blocken Sie diese Art von Kontaktaufnahmen ab und/oder rufen Sie die Polizei. (ah)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.