BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Juri-Gagarin-Straße – Zeugen gesucht

Gotha (ots)

Heute kam es in der Juri-Gagarin-Straße gegen 13.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Dabei soll ein 22-Jähriger (serbisch) von einem Unbekannten leicht verletzt worden sein. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sollen zwei weitere Personen hinzu gekommen sein und Schreckschusswaffen mitgeführt haben. Diese sollen auch durch die Unbekannten eingesetzt worden sein. Bei der Schussabgabe wurde keiner der Beteiligten und keine Passanten verletzt. Die drei Täter flüchteten in Richtung Coburger Platz. Es wurde Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Die Ermittlungen zu den genauen Tathergängen und Hintergründen wurden aufgenommen. Die Polizei Gotha sucht Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Informationen zu den Tätern geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 03621-781124 und unter Angabe der Bezugsnummer 20212045 entgegengenommen. (mwi)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.