BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Flüchtiger Motorradfahrer – Zeugen gesucht

Döllstädt (Landkreis Gotha) (ots)

Die Polizei Gotha sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall am Samstag, den 16.05.2020. Gegen 16.55 Uhr befuhr ein 37-jähriger Skoda-Fahrer die L 1027 in Richtung Herbsleben. An der Kreuzung Herbslebener Straße/Bahnhofstraße wollte ein Motorradfahrer den Skoda überholen. Er ordnete sich links ein und setzte zum Überholen an. Plötzlich zog der unbekannte Motorradfahrer nach rechts und kollidierte seitlich mit dem Skoda. Der Unbekannte stürzte. Der 37-Jährige hielt an und wollte zu dem Motorradfahrer Kontakt aufnehmen. Dieser sprang jedoch auf und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Der 37-Jährige konnte ihn zwar einholen. Nachdem sie zusammen zurück zur Unfallstelle liefen, setzte der Unbekannte sich unvermittelt auf das Motorrad und verließ die Unfallstelle, ohne weitere Angaben zu seiner Person zu machen. Das Motorrad ähnelte einer Crossmaschine, war matt-schwarz lackiert, ohne Kennzeichen und wies eine abgebrochene Fußraste nach dem Unfall auf. Der Fahrer kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • Ende 20 bis Mitte 30 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß
  • kräftige Figur
  • kurz geschorene helle ca. 3 mm lange Haare
  • Dreitagebart
  • Ohrring im linken Ohr
    Wer hat das Geschehen beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Motorradfahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 und der Bezugsnummer 0110308/2020 entgegen. (ah)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781805
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.