NachrichtenStadt Gotha

Oberbürgermeister schlägt Rückzahlung der Sondernutzungsgebühren vor

Oberbürgermeister Knut Kreuch schlägt dem Stadtrat vor, Gastronomen die bereits gezahlten Sondernutzungsgebühren für die Nutzung der Freiflächen vor den Restaurants zurückzuzahlen. Ein entsprechender Beschlussvorschlag wird dem Stadtrat am 24. Juni 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt.

Kreuch reagiert damit auf die angespannte Lage der Gastronomen in der Gothaer Innenstadt, denen neben Baumaßnahmen vor allem die durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen große Schwierigkeiten bereiten. Mit der Rückzahlung der Sondernutzungsgebühren soll die finanzielle Last der Betroffenen zumindest ein Stück weit abgefedert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.