BlaulichtmeldungenLPI GothaNachrichten

Das volle Programm

Gotha (ots)

Am frühen Samstagmorgen wurde in Gotha ein 31-jähriger Tscheche mit einem in Polen zugelassen Pkw Mercedes A-Klasse einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und dieser das Fahrzeug unter der Einwirkung von Drogen führte. Bevor die notwendige Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt werden konnte, wurde bei dem Fahrer zusätzlich der Besitz einer geringen Menge Crystal festgestellt, welche vor Ort eingezogen wurde. Der Fahrer konnte zudem keinen Eigentumsnachweis zu dem polnischen Pkw vorlegen und machte widersprüchliche Angaben, woraufhin das Fahrzeug ebenfalls sichergestellt und abgeschleppt wurde. Im Kofferraum befanden sich zudem zwei Sätze gebrauchter Alu-Kompletträder der Marken BBS und DBV, deren Herkunft bisher ebenfalls nicht geklärt werden konnte. Auch diese wurden sichergestellt. Zu allem Überfluss lag gegen den nunmehr mehrfach Beschuldigten ein Haftbefehl des Amtsgerichts Gotha vor, woraufhin diesem die Festnahme erklärt wurde. Am Samstag wurde der Festgenommene der zuständigen Richterin vorgeführt und der Haftbefehl unter Auflagen außer Vollzug gesetzt, dennoch kommen einige Ermittlungsverfahren auf den den Täter zu.

Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurde der 31-jährige wieder in Gotha einer Kontrolle unterzogen und erneut mit dem Besitz von Betäubungsmitteln auffällig. Hier führte er außerdem diverses Einbruchswerkzeug bei sich, welches sichergestellt wurde. Der 31-jährige wurde erneut beanzeigt und die Drogen beschlagnahmt. (ms)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.