Nachrichten

Lottomittel für Gothas Kegler

Gute Neuigkeiten für die Sportfreunde des KSV Wacker 99 in Gotha:

Trotz Corona-Krise ist ein Antrag auf Unterstützung des Vereins beim Thüringer Innenministerium erfolgreich gewesen. Darüber informiert Matthias Hey, Gothaer Abgeordneter des Thüringer Landtages.

Der Verein in Gotha-Ost saniert derzeit mit viel Eigenengagement die Toilettenanlagen am Vereinssitz am Volkspark, rund 5.000 Euro werden dazu benötigt.

Gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern freut sich Matthias Hey nun über 3.500 Euro Unterstützung, die Thüringens Innenminister Georg Maier aus Lottomitteln des Freistaates zur Verfügung stellt. Hey hatte bei ihm für die finanzielle Hilfe geworben.

Derzeit ruht auch beim KSV Wacker 99 der Spielbetrieb, und auch eine offizielle Übergabe durch den Minister im Rahmen eines kleinen Empfangs im Verein kann nicht stattfinden, „das könnte dann aber im Sommer nachgeholt werden, wenn auch die Baumaßnahmen fertiggestellt sind“, meint Hey. Thüringens Innenminister wird dann eine Stippvisite nach Gotha einplanen und den KSV Wacker besuchen, „und vielleicht schieben wir beide dann auch mal gemeinsam eine Kugel auf der Kegelbahn!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.