Baustellen & VerkehrNachrichten

Bundesstraße 7 ab Montag in Tüttleben gesperrt

Die Anbindung der neuen Ortsumfahrung der Gemeinde Tüttleben an die Bundesstraße 7 erfolgt ab kommenden Montag, 6. April, unter Vollsperrung. Bis 30. April soll der Lückenschluss in Richtung Erfurt vollzogen sein. Im zweiten Bauabschnitt, der vom 30. April bis 5. Juni geplant ist, erfolgt der Anschluss der neuen Ortsumfahrung in Richtung Gotha. Die Umleitung wird über Landesstraßen von Gamstädt aus über Kleinrettbach, Neudietendorf, Kornhochheim, Wandersleben und Seebergen nach Gotha und umgekehrt geführt. Ortskundige Pendler zwischen Erfurt und Gotha weichen am besten auf die Autobahn 4 aus. Auftraggeber der Baumaßnahme ist das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.