Finissage im KunstForum Gotha

Anzeige

Am letzten Tag der Ausstellung „Inspiriert vom Bauhaus – Gotha erlebt Moderne“ führt Kurator Klaus Blechschmidt noch einmal durch das KunstForum Gotha.

Am Sonntag, den 29. Dezember 2019, neigt sich das Bauhaus-Jahr im KunstForum Gotha dem Ende zu und findet um 15.00 Uhr mit der Finissage der Ausstellung „Inspiriert vom Bauhaus – Gotha erlebt Moderne“ einen ansprechenden Ausklang.

Am letzten Ausstellungstag wird Kurator Klaus Blechschmidt erneut durch die Räume des KunstForum Gotha führen und den interessierten Besuchern einen Teil der facettenreichen Bauhaus-Geschichte näher bringen. Als „Marianne Brandt-Experte“ hat er dabei viel Interessantes über die Zeit der Bauhäuslerin in Gotha und ihr Schaffen zu berichten. Begleitet wird die Ausstellung von einer kleinen Schau zu DDR-Spielzeug im Bauhausstil zum Anfassen sowie Architekturbeispielen aus Gotha und der internationalen Welt der Moderne, recherchiert und aufbereitet von Architekturhistoriker Mark Escherich und auf seinen Reisen fotografisch festgehalten durch Jean Molitor.

Ab dem 30. Dezember 2019 bleibt das KunstForum Gotha vorübergehend für Umbauarbeiten geschlossen und ist ab dem 08. Januar 2020 mit einer neuen Fotoausstellung unter dem Titel „Andreas Kieling – Mit den Grizzlys durch Alaska“ wieder für Besucher zugänglich. Das KunstForum Gotha befindet sich in der Querstraße 13-15 in 99867 Gotha und hat im Ausstellungszeitraum von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Ausstellung kostet 4,00 €, ermäßigt 3,00 €. Weitere Informationen zu Ausstellungen und Veranstaltungen im KunstForum Gotha sind unter: www.kunstforum-gotha.de nachlesbar.

In Kürze:

Finissage im KunstForum Gotha

Datum und Uhrzeit: 29.12.2019, 15.00 Uhr

Ort: KunstForum Gotha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 49 + = 59