Baustellen & Verkehr

Mehr umweltfreundliche Energie für Gotha: Aktuelle Bauvorhaben der Stadtwerke Gotha

Die Stadtwerke Gotha GmbH und die Stadtwerke Gotha NETZ GmbH investieren in diesem Jahr weiter in den Fernwärmeausbau, die Gas- und Stromnetzerweiterung und die Instandhaltung der Netze. Viele Maßnahmen dienen dem Ziel, die umweltfreundliche Energieversorgung der Stadt voranzutreiben. Besonders engagieren sich die Stadtwerke deshalb für den Ausbau der Fernwärme und die Einspeisung erneuerbarer Energien. 
Damit einhergehend kommt es zu Baumaßnahmen in der Stadt, welche die Stadtwerke teilweise gemeinsam mit anderen Partnern durchführen.  

Die aktuellen Baumaßnahmen 2019
Städtisches Großprojekt „Denkmalgerechte Instandsetzung des Hauptmarktes in Gotha“: 
An diesem zentralen Großprojekt sind alle städtischen Versorger beteiligt. Mit der Erschließung des Hauptmarktes für Fernwärme bekommen Geschäfte und Haushalte die Möglichkeit, sich an das umweltfreundliche Netz anzuschließen. 

Ekhofplatz: 
Mit der Fernwärme-Erschließung des Ekhofplatzes wird die Verbindung zwischen der Friedrichstraße und der Hauptversorgungsleitung hergestellt. Bis zum 31. August 2019 kann es zu Einschränkungen in der Verkehrsführung kommen. 

Gotthardstraße/Kastanienallee/Mohrenberg:
Im Rahmen dieses Projektes werden weitere Gebäude in der Gotthardstraße und der Kastanienallee bis zum Mohrenberg (einschließlich der ehemaligen Gotthardschule) an das Fernwärmenetz angeschlossen. Zeitgleich wird das Stromnetz modernisiert. Die Baumaßnahme in der Gotthardstraße ist für das 3. Quartal 2019 vorgesehen. Die Fortführung in der Kastanienallee ist für 2020 geplant.   

Stielerstraße: 
Einhergehend mit der Verkehrsanbindung der neuen Gebäude im ehemaligen Gotano-Gelände verlegen die Stadtwerke neue Fernwärme- und Stromleitungen. Die Arbeiten am Fernwärmenetz sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein. In den folgenden Jahren wird das Kraftwerk in Siebleben in das Wärme-Netz integriert. 

Heizkraftwerk Breite Gasse: 
Die Errichtung eines neuen Kraftwerks in der Breiten Gasse 1 gehört zu den großen Projekten der Stadtwerke. Zurzeit läuft der Ausschreibungsprozess. 
Das bestehende Gebäude, eine alte Umformstation der Stadtwerke, soll umgebaut werden. Zusätzlich zu den beiden Heizkraftwerken Gotha-West und Gotha-Siebleben wird das neue Heizkraftwerk (ausgestattet mit drei Motoren und einem Gaskessel) Wärme und Strom mit einer Gesamtleistung von über 17 Megawatt produzieren. 

Prinzenpalais:
Für eine stabile Stromversorgung der AWO-Seniorenwohngemeinschaften wurde eine neue Trafostation errichtet. An anderen Standorten, wie in der Helenenstraße und der Juri-Gagarin-Straße, sind weitere Stationen geplant.

Gotha-West/Nord:
Im Gasnetz wird zurzeit eine Druckumstellung vorbereitet. Die Erhöhung des Netzdruckes unterstützt die Versorgungssicherheit der Gaskunden. Die Maßnahme schließt ein 2018 begonnenes Projekt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.