Akustischer Pop-Rock im KunstForum Gotha – LIVEVIBES am 17. April 2019 zu Gast in Gotha.

Anzeige

Am Mittwoch, den 17. April 2019, umrahmt eine erstklassige Band die aktuelle Ausstellung „Das Bauhaus wirbt – Neue Typographie und funktionales Grafikdesign in der Weimarer Republik“, denn an diesem Abend spielen die LIVEVIBES um 19.00 Uhr im KunstForum Gotha.

Die Akustikband LIVEVIBES ist der Allrounder unter den ADAPT-Projekten, welche alle Arrangements um den Pianisten Vinzenz Heinze vereinen. Mit einer vollwertigen Bandbesetzung, Einflüssen aus unzähligen Stilrichtungen und ihrer bedingungslosen Liebe zur Musik erobern die Jungs die Herzen der Musikliebhaber. Das Thüringer Trio mit Vinzenz Heinze (Piano), Benjamin Trostdorf (Gitarre) und Johannes Luster (Cajon) hat die musikalische Vielseitigkeit neu definiert und füllt ihre Setliste beispielsweise mit den Ungarischen Tänzen von Johannes Brahms, der Titelmelodie von Alf, Roland Kaisers größten Hits und ACDCs „Highway To Hell“. Es bleibt abzuwarten, welche Werke sie an diesem Abend aus dem Ärmel schütteln, denn mit ihrem unvergleichlichen Charme und musikalischen Talent hauchen sie selbst alten Klassikern neues Leben ein.

Die limitierten Karten für diese Veranstaltung erhalten Sie für den Preis von 5,00 Euro im KunstForum Gotha, Querstraße 13-15. Der Eintritt in die aktuelle Ausstellung ist an diesem Abend im Ticketpreis inbegriffen. Das KunstForum Gotha hat außerhalb der Veranstaltung von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

In Kürze

Konzertabend mit den LIVEVIBES

Datum und Uhrzeit: 17. April 2019, 19.00 Uhr

Tickets: für 5,00 Euro im KunstForum Gotha

Ort: KunstForum Gotha, Querstraße 13-15, 99867 Gotha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 3 + 4 =