Kultur & Freizeit

Was auf die Ohren! Am kommenden Wochenende singt und klingt die Residenzstadt Gotha

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Tage der Chor- und Orchestermusik ist kostenfrei.

Die Vielfalt an musikalischen Darbietungen während der Tage der Chor- und Orchestermusik vom 29. bis 31. März 2019 in Gotha ist unerschöpflich. Alle Veranstaltungen an diesem Wochenende sind kostenfrei und öffentlich zugänglich. Für das zweiteilige Auftaktkonzert am Freitag im Kulturhaus Gotha und der Margarethenkirche sowie den Festakt am Sonntag im Kulturhaus Gotha müssen aufgrund der limitierten Platzkapazität im Vorfeld kostenlose Platzkarten erworben werden. Noch bis Dienstag, den 26. März, um 19.00 Uhr können die Reservierungen unter www.tcom2019.de/tickets und in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land am Hauptmarkt 33 vorgenommen werden. Eine entsprechende Platzkarte erhalten Sie anschließend per Post oder zum Ausdrucken per E-Mail. Bei Verfügbarkeit sind Restkarten jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn beim Personal (erkennbar an gelben Schals) im Kulturhaus Gotha erhältlich.

Die drei Veranstaltungstage starten mit einer musikalischen Visitenkarte der Residenzstadt. In einem Doppelkonzert präsentieren sich am Freitag, den 29. März, ab 19.00 Uhr Gothaer Ensembles sowohl aus dem weltlichen als auch aus dem kirchlichen Bereich. Der erste Teil beginnt im Kulturhaus Gotha: Hier treten der Handglockenchor Gotha und der Gothaer Gospelchor auf. In der Pause wird das Publikum dann mit Musik in die Margarethenkirche begleitet, wo im zweiten Konzertteil John Rutters „Mass of the Children“ auf dem Programm steht. Dort spielen und singen die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, der Bachchor Gotha, der Evangelische Kinderchor „Lebensgeister“ und der ökumenische D‘aChor JungeKircheGothaSingt – sie bilden damit eine einzigartige Kombination aus Kinder- und Erwachsenenstimmen sowie aus Profi- und Amateurmusik. Das Werk und seine Umsetzung zeigen die erstklassige musikalische Zusammenarbeit, die in Gotha gelebt wird.

Im Zentrum des Festakts am Sonntag, den 31. März, um 11.00 Uhr steht die Verleihung der Zelter-Plakette und der Pro-Musica-Plakette an ausgewählte Traditionschöre bzw. -orchester. In Vertretung des Bundespräsidenten nimmt die Zeremonie im Kulturhaus Gotha der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen vor. Vier Spitzensensembles des Landes umrahmen diesen Höhepunkt der Tage der Chor- und Orchestermusik musikalisch: Das Landesjugendblasorchester Thüringen, der Landesjugendchor Thüringen, das Landeszupforchester Thüringen und der Konzertchor des Goethe-Gymnaisums/Rutheneum Gera. Dabei werden zwei Uraufführungen zu hören sein.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie unter: www.tcom2019.de und in den ab dem 27. März im Kulturhaus Gotha, dem KunstForum Gotha und der Tourist-Information Gotha / Gothaer Land ausliegenden Programmbüchern. Am Veranstaltungswochenende sind diese zudem an allen Spielorten erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.