Blaulichtmeldungen

Festnahmen durch die Bundespolizei

Gotha / Erfurt / Nordhausen (ots) – Am Samstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 27-jährigen Deutschen in einer Regionalbahn, die sich auf der Fahrt zwischen Gotha und Erfurt befand. Bei der Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Der ohne festen Wohnsitz lebende 27-Jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt Tonna eingeliefert.

Am Abend gegen 19:30 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen 19-jährigen Deutschen im Bahnhof Nordhausen. Auch für den Mann lag ein Vollstreckungshaftbefehl vor. Diesen hatte das Amtsgericht Sondershausen wegen Sachbeschädigung erlassen. Die Beamten brachten den in Artern Wohnenden ebenfalls in die Justizvollzugsanstalt Tonna.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 – 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.