Verstoß gegen Annäherungsverbot; Arnstadt: Ladendiebstahl in Verbindung mit Hausfriedensbruch und versuchte Sachbeschädigung durch Brandlegung

Anzeige

Arnstadt/Ichtershausen (ots) – Am Mittwoch dem 20.03.2019, 21:30 Uhr bis Donnerstag, 21.03.2019, 00:30 Uhr trieb ein namentlich und polizeilich bekannter 60 jähriger Mann in Arnstadt und Ichtershausen sein Unwesen. Zuerst suchte er die Wohnanschrift seiner Ex-Lebensgefährdin trotz richterlichen Beschlusses der Amtsgerichtes, dies zu unterlassen, auf und begehrte Einlass. Von da zog es ihn zu einer Tankstelle in der Ichtershäuser Straße, in der ihm bereits Hausverbot erteilt wurde. Dort nahm er sich eine Dose Energygetränk aus dem Warenregal, bezahlte diese nicht und verschwand mit einem Fahrrad. Letzte Station seiner Rundreise war ein Grundstück in Ichtershausens Klosterstraße. Dort angekommen, entzündete er ein Stück zusammengerolltes Zeitungspapier, welches er dann unter ein Holztor ablegte. Nach Würdigung der Gesamtumstände, war die Menge des angezündeten Papiers nicht geeignet, um das Holztor tatsächlich in Brand zu setzen. In allen drei Fällen konnte der namentlich bekannte Mann vor Eintreffen der Polizei das Weite suchen, wurde aber durch die anzeigenden Bürger erkannt. (sv)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Telefon: 03621/781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 19 + = 25