Landkreis Gotha

Fotowettbewerb „100 Jahre Volkshochschule“

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Volkshochschule“ rufen der Landkreis Gotha als Schulträger und die Kreisvolkshochschule Gotha dazu auf, an einem Fotowettbewerb zum Thema „Lernfreu(n)de“ teilzunehmen. Gesucht werden Motive, die Ihre Erlebnisse und Erfahrungen rund um das Lernen, Bildung, Schule widerspiegeln.

Die Bewertung der Fotos nimmt eine Jury unter Leitung des Landrats Onno Eckert vor. Die Bekanntgabe der Sieger erfolgt zum Hoffest der VHS-Familie anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Gothaer Volkshochschule am 7.September 2019. Auf die Sieger warten Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro. Außerdem werden alle eingesandten Fotos veröffentlicht.
Teilnehmer können maximal drei Fotos mit unterschiedlichen Motiven bis Donnerstag, den 1. August 2019 an die E-Mail-Adresse foto@gotha.vhs.cloud senden. Die Einsender müssen zugleich Urheber/innen ihrer eingereichten Fotos sein.

Die Fotos selbst sollen formal folgende Bedingungen erfüllen:

– Dateiformat: JPEG, in hoher Qualität

– Auflösung von mindestens 1.920 x 1.080 Pixel

– Größe von maximal 8 MB

– keine Wasserzeichen oder Signets

– keine kommerziellen oder rechtswidrigen Inhalte

– eine Einverständniserklärung der abgebildeten Personen muss vorliegen

– ausgefülltes Formular „Fotowettbewerb“ pro Bild.

Weitere Informationen zum Fotowettbewerb gibt es auf der website www.vhs-gotha.de/Fotowettbewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.