Gotha: Discobesuch mit Folgen

Anzeige

Gotha (ots) – Zu einer wechselseitigen Körperverletzung kam es am heutigen Morgen während einer Disco- Veranstaltung in der Gothaer Stadthalle. Auslöser des Streits war eine nach Auffassung des Täters „unsittliche“ Berührung gegenüber seiner weiblichen Begleitung durch einen Gast. Die Streitparteien konnten nach dem wechselseitigen körperlichen Angriff durch die Sicherheitskräfte der Veranstaltung getrennt werden und zur weiteren Klärung an die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten zugeführt werden. Wie sich herausstellte, waren beide Streitparteien stark alkoholisiert und eine vorherige private Streitigkeit waren Auslöser der körperlichen Auseinandersetzung. Einer der Täter durfte aufgrund seines zu hohen Alkoholkonsums und seines aggressiven Auftreten nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen. Die Streitparteien müssen sich nun wegen Körperverletzung verantworten. (cr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 30 − = 21