Hörselberg-Hainich: Zwei Pkw bei Wildunfall beschädigt

Anzeige

Hörselberg-Hainich (ots) – Bei einem Wildunfall wurden am Freitagmorgen gegen 05.20 Uhr gleich zwei Fahrzeuge beschädigt. Eine 37-Jährige befuhr mit ihrem Opel die B84 zwischen Behringen und Großenlupnitz, als kurz nach der Einmündung zum Gewerbegebiet Kindel mehrere Wildschweine die Fahrbahn querten. Mit einem der Tiere kam es zur Kollision. An dem Opel entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro, das Wildschwein verendete und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Das nachfolgende Fahrzeug konnte ausweichen, der dahinter fahrende Volvofahrer jedoch nicht, sodass er darüber fuhr. An seinem Pkw entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. (tr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 5 + 5 =