Gräfenroda – Essen angebrannt

Anzeige

Gräfenroda (ots) – Alarm in der Samstagnacht gegen Mitternacht für die Feuerwehr in Gräfenroda. Anwohner eines Wohnblocks in der Straße des Friedens riefen die Feuerwehr, da Rauch aus einer Wohnung drang. Wie sich später herausstellte, hatte der 62-jährige Bewohner der Wohnung sein Mitternachts-Essen auf dem Herd warm gemacht, war jedoch währenddessen eingeschlafen. Glücklicherweise wurde er durch den lärmenden Rauchmelder geweckt, das Essen schmorte vor sich hin und der Mann konnte unverletzt die Wohnung verlassen. Ohne Rauchmelder hätte es für ihn auch ganz anders ausgehen können. (ef)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 9 = 15