Gotha – Kassiererin bedrängt und Polizisten bespuckt

Anzeige

Gotha (ots) – Gestern Abend betrat ein 29-Jähriger ein Schuhgeschäft am Bertha-von-Suttner-Platz. Dort beleidigte er zunächst Kunden, anschließend bedrängte er eine Kassiererin, die gerade im Bezahlvorgang mit einer Kundin war, und forderte die Herausgabe eines 10-Euro-Geldscheins, den die Kassiererin gerade in der Hand hielt. Dann floh er aus dem Geschäft. Anhand der Personenbeschreibung fahndete die Polizei nach dem Mann und wurde fündig. Unter dem Einsatz von Pfefferspray konnte der 29-Jährige vorläufig festgenommen werden. In den Gewahrsamsräumen der Polizei spuckte er mehrfach nach den Beamten und beleidigte diese. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit einem Staatsanwalt wurde der Mann wieder entlassen. (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha − 1 = 5