Verkehrsinformation: Brunnenstraße, Kreis-Karnevalsumzug

Anzeige

Verlegung Telekomkabel Brunnenstraße – Neuer Ausführungszeitraum


Ab Montag, dem 04.03.2019, bis voraussichtlich Freitag, den 12.04.2019 erfolgen in der Brunnenstraße, zwischen Dr.-Hans-Loch-Straße und Carl-Ossietzky-Straße, Tiefbauarbeiten zur Verlegung eines Telekom-Kabels im Zuge des Netzausbaus. Die Baumaßnahme wird in 3 Bauabschnitten durchgeführt. Im jeweiligen Bauabschnitt ist die Vollsperrung des südlichen Gehweges, die halbseitige Sperrung der Fahrbahn auf der Südseite sowie die Untersagung des ruhenden Verkehrs erforderlich.

Straßensperrung wegen Kreis-Karnevalsumzug


Am 24.02.2019 wird es, aufgrund der Durchführung des Kreis-Karnevalsumzuges in Gotha, zu Einschränkungen im fließenden und ruhenden Verkehr kommen. Der Aufstellungsraum befindet sich im Bereich Schlossplatz, hierfür werden die Parkallee – Schlossplatz – Puschkinallee bis Einmündung Lindenauallee und der Parkplatz Marstall voll gesperrt. Das Parken wird am Herzoglichen Museum beidseitig und auf dem Parkplatz Marstall aufgehoben. Die Vollsperrung zwischen Friedrichstraße und Lindenauallee (Parkallee – Schlossplatz – Puschkinallee) beginnt ab 9 Uhr.

Die Marschstrecke des Umzuges führt über Parkallee – Friedrichstraße – Philosophenweg – Siebleber Wall – Friedrich-Jacobs-Straße – Lindenauallee – Bergallee – Burgfreiheit – Bürgeraue – Bertha-von-Suttner-Straße – Bertha-von-Suttner-Platz – Schützenberg – Goldbacher Straße – zum Schützenplatz. Die Umzugstrecke wird ab dem Startzeitpunkt 13:11 Uhr temporär für den fließenden Verkehr voll gesperrt. Um größere Stauerscheinungen zu vermeiden sollte der fließende Verkehr den Bereich Myconiusplatz, Bürgeraue, Gadollastraße, Bertha-von-Suttner-Platz, Gartenstraße meiden bzw. umfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 9 + 1 =