Spezialführungen und Fundstücke diese Woche im Barocken Universum Gotha

Anzeige

Donnerstag, 21. Februar 2019, 11 Uhr

Sonntag, 24. Februar 2019, 15 Uhr

Schloss Friedenstein und Herzogliches Museum Gotha

Große und kleine Entdecker haben diese Woche gute Chancen, faszinierende Einblicke in die Natur und die historischen Schätze von Schloss Friedenstein zu erhalten. Morgen, am 21. Februar, um 11 Uhr nimmt Katja Vogel, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Schloss Friedenstein, wissbegierige Schlossbesucher mit zur beliebten Führung ins Unbekannte. Als Überraschung am Ende der begleiteten Tour „Fundstück – Entdeckungen im Barocken Universum Gotha“ durch das Historische Museum steht immer ein besonderes Ausstellungsstück aus der Sammlung der Stiftung.

Einen geführten Blick durch das Kameraauge von Naturfilmer Heinz Sielmann können Besucher des Herzoglichen Museums Gotha am Sonntag, den 24. Februar, um 15 Uhr erhalten. Dr. Tom Hübner, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Schloss Friedenstein, nimmt große und kleine Naturfreunde mit auf eine Spezialführung durch die die Ausstellung „Sielmann!“.
In der interaktiven Schau gibt es viel zu entdecken: Wie Sielmann einst suchend und forschend durch die Welt schritt, bewegt sich der Besucher als Entdecker durch die Ausstellung. Eindrucksvolle Leitobjekte weisen ihm zwar den Weg, aber er muss durch Fenster spähen oder – wie Sielmann selbst – durch den Sucher der Kamera blicken, um zu entdecken, was in der Natur so vor sich geht. Ausgelegte Polarisationsfilter verwandeln weiße Flächen zu belebten Filmszenen über geschützte Tierarten, wie zum Beispiel ein imposantes Wisent inmitten von 80 anderen Tierpräparaten. Viele Teile der Ausstellung sind speziell für kleine Besucher konzipiert und können ausschließlich „erkrochen“ werden.
„Sielmann!“ ist noch bis zum 17. März täglich von 10 bis 16 Uhr in der Säulenhalle des Herzoglichen Museums zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 24 + = 32