Telefontrickbetrug: Falsche Polizei

Anzeige

Ilmenau – Ilm-Kreis (ots) – Gegen 13 Uhr heute Nachmittag erhielt eine 60-Jährige den Anruf eines vermeintlichen Ilmenauer Polizisten. Er gab an, dass bei Durchsuchungsmaßnahmen in der Nähe eine Liste aufgefunden wurde, auf welcher der Name der 60-Jährigen vermerkt sei. Unmittelbar danach fragte er die Dame, ob sie alleinstehend sei. Hellhörig geworden, hinterfragte die Frau nochmals den Namen des Anrufers, woraufhin dieser das Telefonat sofort unterbrach. Während des Anrufs wurde im Display keine Telefonnummer angezeigt, lediglich der Schriftzug „unbekannt“. Die 60-Jährige informierte umgehend die „richtige“ Ilmenauer Polizei, welche die Ermittlungen zum Fall aufgenommen hat. (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 32 − 25 =