Horst Evers zu Gast im Kulturhaus Gotha.

Anzeige

Autor, Kabarettist und Geschichtenerzähler

Am Mittwoch, den 13. März 2019, betritt um 20.00 Uhr Horst Evers die Bühne des Kulturhaus Gotha und bildet mit seinem Programm „Früher war ich älter“ den humorvollen Abschluss der diesjährigen Lesereihe LESEN LIVE.

Seine Berufung zum lustigen Geschichtenerzähler entdeckte Horst Evers schon Mitte der 80er während des Studiums. Mit Gleichgesinnten gründete er in dieser Zeit eine satirische Zeitschrift und verschiedene Lesebühnen sowie Kabarett-Formate, die teilweise bis heute bestehen. Der große Durchbruch gelang ihm jedoch mit seinen Soloshows seit Beginn der 2000er Jahre, die ihm die bedeutendsten Auszeichnungen bescherten, welche der deutschsprachige Kabarett- und Kleinkunstmarkt zu bieten hat. Noch mehr wurde er der Öffentlichkeit nicht zuletzt durch seine Bücher bekannt, die fast alle Bestseller-Status erlangten. In der Laudatio zur Vergabe des Deutschen Kleinkunstpreises (2008) hieß es treffend: „Wie zufällig entdeckt er im Alltäglichen das Phantastische. Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen.“

Die Tickets für die Veranstaltung mit Horst Evers sind im Vorverkauf ab 28,95 Euro in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land am Hauptmarkt 33, online unter: www.ticketshop-thueringen.de und www.eventim.de sowie in den entsprechenden Vorverkaufsstellen erhältlich. An der Abendkasse können Sie die Tickets bei Verfügbarkeit für 30,95 Euro erwerben. Weitere Informationen zu der Lesereihe LESEN LIVE finden Sie unter den Veranstaltungshöhepunkten auf: www.gotha-adelt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha − 1 = 1