Fluchtversuch erfolglos – Führerschein bleibt weg

Anzeige

Gotha (ots) – Am Samstagnachmittag missachtete der Fahrer eines PKW Renault in der Kindleber Straße die Anhaltesignale des vor ihm fahrenden Funkstreifenwagens. Anstatt zum Zwecke einer Verkehrskontrolle zu halten überholte der 61-Jährige das Polizeifahrzeug und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Hierbei fuhr dieser Schlangenlinien, versuchte dadurch das erneute Überholen der Kollegen zu verhindern und beleidigte die dahinter fahrenden Beamten durch das wiederholte Zeigen des Mittelfingers aus dem Fahrerfenster. Unter Hinzuziehung einer weiteren Besatzung konnte der PKW in Friemar einer Kontrolle unterzogen werden. Hier offenbarte sich der Grund für das gezeigte Verhalten des Fahrers. Dieser war mit 2,16 Promille erheblich alkoholisiert. Der Führerschein konnte nicht eingezogen werden, dieser befindet sich bereits in amtlicher Verwahrung. Die Blutentnahme im Krankenhaus und Einleitung der entsprechenden Ermittlungsverfahren erfolgten natürlich dennoch. (ms)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 76 = 83