Kohlen im Keller

Anzeige

Burgtonna – Landkreis Gotha (ots) – Ein 78-Jähriger hatte gestern Abend glühende Kohlen und Asche in den Keller seiner Doppelhaushälfte in der Hauptstraße gebracht und auf den Steinboden neben den Kartoffeln abgelegt. Die Asche entwickelte Rauch, der in den angrenzenden Keller der anderen Doppelhaushälfte zog und sich von dort aus auch in die Wohnräume verbreitete. Die Feuerwehr wurde gerufen – zu einer Brandentwicklung war es nicht gekommen, jedoch stellten die Kameraden eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration im Keller fest. Ein Betreten war nur mit Atemschutz möglich. Die Asche wurde von den Feuerwehrkameraden entfernt und abgelöscht. Glücklicherweise war kein Schaden entstanden, Personen wurden nicht verletzt. (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 59 + = 68