ANTENNE THÜRINGEN–Aktion „Er gegen Sie“

Anzeige

Am 08. Februar 2019 wird auf dem Neumarkt in Gotha um die Mittagszeit ordentlich was los sein: Beim Wettkampf „Er gegen Sie“ tritt das „Team Ostermann“ und das „Team Iris“ am Freitag ab 12.00 Uhr zu einem spannenden Städtevergleich zwischen Gotha und Eisenach an.

Der Radiosender ANTENNE THÜRINGEN geht dabei der Frage nach „Wer schafft es, mehr Thüringer in einem Duell der Orte zu mobilisieren?“. Jeden Tag gibt es für die Städte eine neue Tagesaufgabe. Diese wird am Vortag vom Sender veröffentlicht. Bisher holte das Moderatorenduo Jens May und Wenke Weber mehr als 16.000 Thüringer auf Thüringens Plätze. In dieser Woche tauschen sie ihre Plätze mit den Moderatoren Ostermann und Iris. Von 12.00 bis 13.00 Uhr werden alle Mitwirkenden durch die Aushändigung von nummerierten Marken gezählt, sodass um 13.00 Uhr die Gewinnerstadt ermittelt werden kann. Dabei geht es nicht nur darum, wer die meisten Menschen zusammenbringt, sondern auch um täglich 1.000 Euro für einen volljährigen Teilnehmer aus dem Gewinnerteam, die vor Ort verlost werden.

Alle großen und kleinen Gothaerinnen und Gothaer sowie alle Vereine und Einrichtungen der Stadt sind herzlich eingeladen, am Freitagmittag auf den Gothaer Neumarkt zu kommen, um sich dort im Wettbewerb mit Eisenach zählen zu lassen. Die wichtigsten Informationen sind auf der Internetseite von Antenne Thüringen unter: www.antennethueringen.de nachzulesen oder live im Radio zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha 8 + 1 =