Rechte Parolen auf dem Schulhof angestimmt

Anzeige

Gotha (ots) – Am frühen Mittwochnachmittag begaben sich in der Hofpause fünf Schüler im Alter von 15-17 Jahren auf den Schulhof einer Gothaer Schule. Dort skandierten sie Parolen und zeigten Handzeichen verfassungswidriger Organisationen. Anschließend marschierten die Jungen über den Schulhof und stimmten weitere Parolen und Lieder rechtsextremen Inhalts an. Die Polizei ermittelt nun gegen die Schüler. (jk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erteile ich meine Zustimmung das meine Daten ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

WC Captcha + 37 = 43